hors de mes yeux
2015_2016_kklb_beromünster
"hors de mes yeux" (metamorphose erinnerung und bilds(ch)ichten) wird mit schwarzlicht und tageslicht abwechselnd beleuchtet, und nimmt bezug auf die prozesse von erinnern und vergessen.

"metamorphose erinnerung" ist eine analogie zwischen erinnerung und landschaft. wie landschaften keine statischen gebilde sind, so sind auch erinnerungen, äusseren und inneren veränderungen ausgesetzt. 
landkarten, faden

"bilds(ch)ichten" trägt das konservierende in sich, was wir uns manchmal bei erinnerungen wünschen.
papier, paraffin, faden



metamorphose erinnerung
bilds(ch)ichten
FOTOS  www.peterlauth.ch
Back to Top